Kleidungsstücke sind überall im Zimmer verteilt, Schubladen herausgerissen, alles wurde durchwühlt. Ein Einbruch ist nicht so unrealistisch, wie manch einer glaubt. Alle fünf Minuten findet in Deutschland ein Einbruch statt. Das zeigen die bei Versicherern gemeldeten Fälle, so der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Alarmanlagen und Sicherheitssysteme reduzieren das Einbruchrisiko sagt die Polizei und appelliert am „Tag des Einbruchschutzes“, sich mit Einbruchgefahren und Möglichkeiten, diese zu verhindern, auseinander zu setzen.

Um sich über Maßnahmen zum Thema Einbruchschutz zu informieren, hat die Polizei die Kampagne „K-Einbruch“ ins Leben gerufen. Auf der Kampagnenwebsite finden sich Tipps zum Einbruchschutz. Eine der empfohlenen Präventionsmaßnahmen ist der Einbau von Alarmanlagen, die von der Polizei und Gebäudeversicherern anerkannt sind, wie zum Beispiel Anlagen vom Hersteller Telenot. Das Unternehmen vertreibt seine Sicherheitslösungen ausschließlich über zertifizierte Fachbetriebe, die Autorisierten Telenot-Stützpunkte.

Vom Sicherheitscheck zum individuellen Haussicherungssystem

Um ein Gebäude oder eine Wohnung umfassend zu schützen, bietet Telenot Individuallösungen auf Basis eines Vor-Ort-Sicherheitschecks an. Dafür kommt ein Experte des nächstgelegenen Autorisierten Telenot-Stützpunkts persönlich ins Haus und macht sich sowohl mit dem Gebäude als auch mit dem individuellen Sicherheitsbedürfnis der Bewohner vertraut. Das Haussicherungssystem wird anschließend auf Basis dieser Informationen zusammengestellt. Bestandteile können zum Beispiel Bewegungsmelder, Rauchwarnmelder, Glasbruchsensoren oder Magnetkontakte zur Sicherung von Fenstern und Türen sein.

JETZT DIE EIGENEN 4 WÄNDE SICHER MACHEN

Zögern Sie nicht und machen Sie jetzt Ihre eigenen 4 Wände sicher. Wir stehen Ihnen bei allen Fragen rund um das Thema Einbruchschutz beratend zur Seite.

Rufen Sie gleich jetzt unter 0491 – 927 927 0 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@elektro-meinhardt.de

Polizei empfiehlt zertifizierte Alarmanlagen

Alarmanlagen von Telenot sind vom Verband der Schadenversicherer (VdS) zertifiziert. Einer Untersuchung der Kölner Polizei zufolge, verhindert eine VdS-zertifizierte Alarmanlage in 98,95% aller Fälle einen Einbruch. Zudem senken einige Versicherungen die Beiträge, wenn eine VdS-zertifizierte Alarmanlage eingebaut ist. Auch der Verband der Sicherheitsunternehmen Österreich (VSÖ) sowie der Verband Schweizer Errichter von Sicherheitsanlagen (SES) erkennt die förderfähigen Telenot-Systeme an. Telenot bietet zusätzlich eine 5-Jahres-Produktgarantie.